Testbericht Sarah B.

Pilzvariationen mit Miso

Heute möchte ich euch zwei Pilzvariationen mit Miso Würzung zeigen, die sich prima als Beilage eignen. (^___^) Die Pilzarten könnt ihr dabei natürlich auch durchaus variieren. Hergestellt wurden beide Variationen wieder in der hohen Gastrolux Bratpfanne.

Gebratene Miso-Champigons mit Frühlingszwiebeln

Zutaten

  • 250g Champignons
  • 2 TL Misopaste
  • 2 TL Mirin
  • 1 TL Zucker

Champignons putzen, waschen und in Scheiben schneiden. Aus Miso, Mirin und Zucker eine “Soße” erstellen. Pfanne mit etwas Öl erhitzen und sehr heiß werden lassen. Dann die Champignons hinzugeben und scharf anbraten. Sobald sie durch erscheinen die Würzmischung hinzugeben und die Pfanne vom Herd nehmen. Frühlingszwiebeln untermengen und servieren. [Dieses Rezept wurde abgeändert nach token.]

Shimeji Pilze mit Miso

Zutaten

  • 200g Shimeji Pilze
  • 100ml Dashibrühe
  • 1 EL Sojasauce
  • 1 EL Misopaste

Die Pilze in einen Topf oder eine Pfanne mit Deckel geben und Dashibrühe und Sojasauce hinzugeben. Bei geschlossenem Deckel 2-3 Minuten bei geringer Hitze kochen. Nun die Brühe abgießen, die Pilze mit Miso vermengen und zugedeckt einige Minuten ziehen lassen. [Dieses Rezept wurde abgeändert nach Danii.]

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*